Geschichte von Schuh Seidl

Historie von Schuh Seidl

Das Schuhfachgeschäft mit 90-jähriger Tradtion

Es begann vor 90 Jahren in der Clemensstraße 99: Andreas Seidl, der Großvater des heutigen Inhabers Thomas Seidl, gründete das Schuhfachgeschäft Seidl mit eigener Schuhwerkstatt. Zu dieser Zeit wurden die Schuhe noch per Hand in der Werkstatt hergestellt. Dies bedeutete einen großen Zeit- und Arbeitsaufwand für die Schuhmachermeister. Dieser Beruf war ein angesehener Handwerksberuf mit Zukunft.

Nachdem sich das Schuhgeschäft Seidl in München gut etabliert hatte, lernte auch der Sohn Rudolf Seidl dieses Handwerk. Im Laufe der Jahre und der zunehmenden Industrialisierung wurde aus der eigenen Herstellung bald ein Schuhfachgeschäft mit eigener Werkstatt. Die Fertigung der Schuhe überließ man den großen Schuhfabriken und die Familie Seidl verlegte den Schwerpunkt auf den Schuheinzelhandel.

Christiane und Thomas Seidl bieten im neuen, modernen Laden in der Schleißheimerstrasse 200 ein sorgfältig ausgesuchtes Sortiment, ausgezeichnete Fachberatung und einen absolut herausragenden Service. Das Geschäft erhielt anlässlich des 90-jährigen Jubiläums einen neuen Fassadenanstrich und erstrahlt in neuem Glanz. Auf die nächsten 10 erfolgreichen Jahre bis zum 100-jährigen Jubiläum!!

Geschichte von Schuh Seidl
Die Geschichte - Schuh Seidl