+49 89 301073 info@schuh-seidl.com Schuh Seidl, 80797 München

Die coolsten Styles für warme Füße

Brrrrr… ganz schön frostig da draußen.

Wer kennt es nicht: Morgens an der Bushaltestelle oder auf dem Weg zur U-Bahn kann es in diesen Tagen ziemlich frisch, wenn nicht sogar schon eisig zugehen. Wenn die Temperaturen fallen, sind warm gefütterte Booties und Stiefel dringend gefragt. Die neuen Boots für Damen und Herren haben eines gemeinsam: Sie sind gemütlich, funktionell und trendy zugleich!

Wenn es draußen kühler wird und die Temperaturen die Null-Grad Grenze erreichen, heißt es warm einpacken. Wir hüllen uns in warme Steppjacken oder gemütliche Wollmäntel. Kopf und Hals werden mit dicken, kuscheligen Schals vor der Kälte geschützt, aber auch an den Füßen darf es jetzt gern etwas wärmer und gemütlicher sein. Neue, funktionelle Boots sind angesagt. Am besten mit warmem, wolligem Futter und dicken Sohlen.

Die gute Nachricht: die warm gefütterten Boots und Stiefel schützen nicht nur vor eisiger Kälte. Auch modisch sind wir mit den derben, knöchelhohen Boots im wahrsten Sinne des Wortes bestens gerüstet. Je nach Geschmack können Männer und Frauen zwischen coolen Chelseaboots oder lässigen Schnürstiefeletten wählen. Etwas dickeres Leder und warmes Futter aus flauschiger Micro-Faser oder natürlicher Lammwolle sorgen dafür, dass die Füße warm und trocken bleiben.

Extra-Tipp: auf dicke Profilsohlen achten. Boots mit leicht klobigen Sohlen sind in dieser Saison nicht nur mega trendy, sondern bieten auch klimatechnisch erhebliche Vorteile. Eigentlich logisch: Die dicken Sohlen wirken wie eine zusätzliche Wärmeschicht, denn sie halten die Kälte vom Boden ab, so dass die Füße schön warm bleiben.

Farblich haben Trendsetter übrigens die Qual der Wahl. In diesem Herbst konkurrieren warme Honigtöne mit wunderschönen Rot- und Braunnuancen, die sich toll zu den neuen Herbst-Outfits und perfekt zum angesagten Denim-Style kombinieren lassen. Immer eine gute Entscheidung: die Farbe Schwarz – besonders cool bei Chelseaboots mit kontrast-farbenen Steppnähten.

Noch ein Tipp, falls es draußen mal wieder nasskalt ist: die Boots vor dem Tragen ausreichend imprägnieren und mit Antinässe-Schutz versehen. Mit dem richtigen Imprägnier-Spray bleiben die Füße trocken und die Boots länger schön!